Heute gab es bei uns einen feinen Eintopf mit Kartoffeln und Gemüse. Eigentlich wollte ich eine Fischpfanne machen, aber der Fisch landete gestern Abend schon in der Pfanne. Also schnappte ich mir die übrigen Zutaten und heraus kam ein schmackhafter Eintopf. Meine Tochter isst für ihr Leben gerne Kartoffeln in allen Variationen und ich verwende sie auch gerne, da man sie einfach zubereiten kann und man viele leckere Dinge aus ihnen kreieren kann. Heute also in der „Wir schmeißen alles in einen Topf und schauen, was dabei raus kommt“-Variante.

 

Zutaten:

  • 6-8 Kartoffeln
  • 3 kleine Möhren
  • 1/2 Lauch
  • 1 kleiner Fenchel
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Glas Gemüsefond oder 300ml Gemüsebrühe
  • Tomatenmark
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Petersilie

Zubereitung:

Schäle die Kartoffeln und die Möhren, putze den Lauch und den Fenchel, schäle die Zwiebel und den Knoblauch. Schneide dann alles in mundgerechte Stücke. Erhitze ein wenig Olivenöl in einem Topf und dünste darin die Zwiebeln an. Gib dann den Knoblauch, die Kartoffeln und das restliche Gemüse dazu. Gieße den Fond an und gib einen EL Tomatenmark dazu. Lass alles zugedeckt leise köcheln. Wasche und hacke die Petersilie. Wenn das Gemüse gar ist, schmeckst du mit Salz und Pfeffer ab und streust die frische Petersilie drüber. Und fertig ist das Essen.